Theaterinszenierung: DRAUSSEN VOR DER TÜR

15. Juni 2018 - 19:00
Share on Google+
Share on Twitter
Share on Facebook
Wolfgang Borchert DRAUSSEN VOR DER TÜR "Ein Stück, das kein Theater spielen und dennoch ein Publikum sehen will.“ Theaterinszenierung von Schülern der RHS unter Leitung der Abiturientinnen Paula Meister und Natalie Rösner in der Aula der Rudolf-Hildebrand-Schule Markkleeberg 13.06.2018, 11.30 Uhr 15.06.2018, 09.30 und 19.00 Uhr Durchschreiten Sie die Türen der Rudolf-Hildebrand-Schule und begeben Sie sich in das unwirkliche Halbdunkel der Aula unseres Hauses, in der der Wind stöhnt, die Elbe gegen die Pontons schwappt und Sie Stimmen hören, immer wieder Stimmen und schließlich dafür die Verantwortung abgeben. Erleben Sie eine Theateraufführung der besonderen Art, ein Bild der Erlebnisse nicht nur eines einzigen Mannes, sondern einer ganzen Generation, die irgendwann draußen vor der Tür blieb, nachts im Regen, auf der Straße. Gehören Sie doch zu den Menschen, die etwas von der Wahrheit wissen wollen - der von GESTERN und der von HEUTE. Anschließend Stückbesprechung mit dem Publikum Dauer der Veranstaltung: ca. 1,5 Stunden Theateraufführung für die ganze Familie, Kinder ab 14 Jahre Eintritt: frei Kooperationsveranstaltung der RHS mit der Stadt Markkleeberg „Immer dieselben Versäumnisse der Menschheit, ein Mangel an Einbildungskraft, durch und durch!“ Stefan Zweig, Tagebuch, 17. Oktober 1939
Rubrik(en): 
Theater & Kabarett
Termin(e): 
Mittwoch, 13.06.2018 - 11:30
Freitag, 15.06.2018 - 09:30
Freitag, 15.06.2018 - 19:00
Wo: 
Aula
Veranstaltungsort: 
Mehringstraße 8
04416  Markkleeberg
Deutschland
Telefon: 
(0341) 356890
Haltestelle: 
Gautzscher Platz (Bus 65,107,108)
Veranstalter: 
Stadt Markkleeberg
Rathausplatz 1
04416  Markkleeberg
Deutschland
Telefon: 
+49 341 35 414 10
Fax: 
+49 341 35 414 20

Box

...