Herfurthsche Hausmusik - 1. Konzert

"Wiener Klassik" Unsere „Tour de Piano“ startet in Wien. Die ausgewählten Klavierwerke und Ludwig van Beethovens einziger Liederzyklus „An die ferne Geliebte“ stehen exemplarisch für die „Wiener Klassik“ und sind im Zeitraum von ca. 40 Jahren entstanden. Das älteste Werk, Wolfgang Amadeus Mozarts filigranes Rondo von 1786, wurde später zum Finalsatz der F-Dur-Sonate KV 533. Knapp 20 Jahre später schrieb Beethoven die „Appassionata“, die mit neuartiger emotionaler Kraft und pianistischen Anforderungen nicht nur innerhalb seiner 32 Klaviersonaten einen Wendepunkt markiert. In der völlig anders gearteten melancholischen Ausdruckswelt von Franz Schubert nimmt die D-Dur-Sonate aus dem Jahr 1825 mit ihrem virtuosen und heiteren Charakter ebenfalls einen besonderen Platz ein. Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) • Rondo F-Dur KV 494 Ludwig van Beethoven (1770-1827) • Liederzyklus „An die ferne Geliebte“ op. 98 • Klaviersonate Nr. 23 f-Moll op. 57 „Appassionata“ Franz Schubert (1797-1828) • Klaviersonate D-Dur D 850 „Gasteiner Sonate“ Bariton: Frederik Tucker Klavier: Wenjing Hu, Bo Kun Jung, Gerald Fauth, Ulrich Urban
Rubrik(en): 
Konzert
Termin(e): 
Sonntag, 21.01.2018 - 17:00
Wo: 
Spiegelsaal
Veranstaltungsort: 
Raschwitzer Straße 13
04416  Markkleeberg
Deutschland
Telefon: 
+49 341 3541412
Haltestelle: 
HST Parkstraße (Busse 65,70,107,108) S-Bahnhof Markkleeberg Nord (S2, S3, S5, S5X)
Veranstalter: 
Stadt Markkleeberg
Rathausplatz 1
04416  Markkleeberg
Deutschland
Telefon: 
+49 341 35 414 10
Fax: 
+49 341 35 414 20

Box

...