Vortragsreihe Verein Erdgeschichte im Südraum: Braunkohlenveredlung in Espenhain - Vom Aufbau des Werkes bis zur Umbruchphase 1989/1990

26. April 2017 - 19:00
Share on Google+
Share on Twitter
Share on Facebook
Der Verein Erdgeschichte im Südraum Leipzig e.V. (www.verein-erdgeschichte.net) lädt ein zu dem Vortrag Braunkohleveredlung in Espenhain Vom Aufbau des Werkes bis zur Umbruchphase 1989/1990 Referent: Dr. Wieland Schütter Der Aufschluss des Braunkohletagebaues Espenhain und die Planung und Errichtung des Braun-kohlenveredlungswerkes erfolgten von 1937 bis 1940 in unmittelbarer Kriegsvorbereitung zur Gewinnung von Kraftstoffen aus Kohle. Es entstand ein Industriekomplex mit technischen Spitzenleistungen. Nach Zerstörung durch Bombenangriffe wurde das Werk nach dem Krieg relativ schnell wieder aufgebaut und zunächst als sowjetische Aktiengesellschaft, ab 1954 als volkseigener Betrieb weitergeführt. Der Referent war von 1986 bis zur Stilllegung im Jahre 1990 Betriebsdirektor des BV Espenhain. Eintritt: 4 € an der Abendkasse
Rubrik(en): 
Event
Lesungen & Vorträge
Termin(e): 
Mittwoch, 26.04.2017 - 19:00
Wo: 
Parksalon, 1. Etage
Veranstaltungsort: 
Raschwitzer Straße 13
04416  Markkleeberg
Deutschland
Telefon: 
+49 341 3541412
Haltestelle: 
HST Parkstraße (Busse 65,70,107,108) S-Bahnhof Markkleeberg Nord (S2, S3, S5, S5X)
Veranstalter: 
Verein Erdgeschichte im Südraum Leipzig e.V.
Dölitzer Straße 12
04416  Markkleeberg
Deutschland
Telefon: 
0341/3584853

Box

...